Skip to main content

Angesagte heiße Strandmode 2018 ✓ ✓ ✓

Badeanzug Mode Trends 2018

Avidlove Badeanzug Damen Tankini

Avidlove Badeanzug Damen Tankini

Mit großen Schritten geht es auf die schönsten Tage im Jahr, der Urlaubszeit. Und wenn es in die Sonne geht, geht schon die die Frage los, was dieses Jahr die Badeanzug Mode Trends 2018 sind. Dieses Jahr geht es zurück in die 80er Jahre.

Baywatch lässt grüßen

Das wird einige Frauen freuen, denn diese können ihre Badeanzüge aus den 80er Jahren wieder auspacken. Natürlich nur, wenn diese noch vorhanden sind. Doch genau an diesen Trend halten sich die Modedesigner, nicht nur was den Schnitt betrifft. Einfarbig mit einem hohen Ausschnitt machen diese Badeanzüge eine gute Figur. Allerdings können diese nicht nur zum Schwimmen angezogen werden, sondern auch zum Sonnenbaden. Denn es wird gerade das Wichtigste Bedeckt, aber bitte mit einem schönen Ausschnitt. All dies bieten die Badeanzüge dieses Jahr, natürlich in einem modernen Look. Die knalligen Farben können noch durch einen Schriftzug in einem Metallic Ton ein Blickfang sein. Wem das dann doch zu auffällig ist, für den gibt es noch Badeanzüge, die weniger Haut bedecken. Diese waren ebenfalls in den 80igern angesiedelt, allerdings wurden diese damals nicht durch eine Werbesendung so berühmt und bekannt. Aber schick aussehen und ein gute Figur machen diese Badeanzüge auch heute noch. Wem das dann doch zu viel Stoff ist, für den gibt es ebenfalls noch eine Auswahl.

Badeanzüge mit transparenten Einsätzen

erdbeerloft - Damen Fashion Bat Badeanzug

erdbeerloft – Damen Fashion Bat Badeanzug

Viele mögen keine Bikinis, da diese einfach zu viel Haut zeigen. Normale Badeanzüge hingegen verdecken für einige Frauen viel zu viel Haut. Genau für diesen Typ Frau gibt es Badeanzüge die mehr Haut zeigen, allerdings nicht wirklich zu viel. Also genau so, wie es Frau gerne hat. Dabei sehen diese durch ihren Schnitt und den unterbrochenen Stoff sehr gut aus, ohne dabei gleich aufdringlich zu wirken. So kann der transparente Stoff das Ober- und Unterteil wirkungsvoll unterbrechen, doch das sind nicht die einzigen Möglichkeiten. Seitliche transparente Eingriffe geben einen ganz besonderen Einblick, oder besser durchwirken den Badeanzug auf einzigartige Weise. Ebenfalls sind verschiedene Muster möglich, die wirklich immer eine gute Figur machen. Auch hier steht die Farbe im Vordergrund, wobei diese Badeanzüge gerne in dezenteren Farben auftreten. Schwarz ist dabei eine der wichtigsten Farben, aber auch helle Farben sind gerne gesehen. Doch wem das alles noch zu viel Haut zeigt, für den gibt es immer noch eine Lösung.

Weniger Bein- und Brustausschnitt

Nicht jede Frau mag einen hohen Beinausschnitt, doch auch für diesen Geschmack gibt es einen Badeanzug. Diese sind nicht weniger auffällig, denn hier ist das Oberteil ein absoluter Hingucker. Alleine die Muster sorgen schon dafür, die eher an Inkamalereien erinnern. Dabei überwiegen wieder dezente Farben wie zum Beispiel Schwarz/Weiß. Zusätzlich ist der Ausschnitt gerade geschnitten und dieses wird dann von Spaghettiträgern gehalten. Das besondere Highlight sind hier die Perlen, die dem Ganzen dann ein edles Aussehen verleihen. So ist dieses Jahr für jeden Geschmack der passende Badeanzug dabei, ohne dass hier ein Kompromiss gemacht werden muss. Selbst für kräftige Frauen findet sich bestimmt die richtige Badebekleidung.

Da kann dann die Sonne kommen, vor allem aber dann der Urlaub. Eine große Auswahl gibt es für jeden.

Richtig gute Badeanzüge für die Damen auf einem Blick

Und Mädels, hier ist unsere Auswahl. Sortiert nach Preis. Für jedes Budget ist was dabei.

Retro Badeanzug Tankini mit Hotpants
Highdas Damen Tankini Set Elegant Retro Tupfen Push Up Bikini Badeanzug mit Hotpants

12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Neckholder Badeanzug - Monokini
Fawnkiss Damen Sexy Push Up Badeanzug Floral Neckholder Tief V Monokini mit bügel Rückenfrei

16,99 € 33,92 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Figuroptimizer - in vielen Größen und Farben erhältlich
Avidlove Badeanzug Damen Tankini Sexy One piece

17,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Rockabilly Retro Badeanzug
Maritimer Damen Sailor Matrosen Pin Up Rockabilly Retro Badeanzug

19,90 € 34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Badeanzug - Rückenfreies Badekleid
Trendiger V-Ausschnitt Badeanzug Einteiliges Rückenfreies Badekleid mit Bein – Bauchweg Bademode

19,99 € 39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Badeanzug Monokini Weiß
Glanzzeit Damen Einteiler Badeanzug Neckholder Monokini Einfache Schwimmanzug Einfarbig

22,99 € 31,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Figuroptimizer Badeanzug
CharmLeaks Damen One Piece Figuroptimizer Wassersport Badeanzug

25,99 € 30,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Umstands - Badeanzug
Attraktiver Schwangerschafts-Badeanzug im individualen Look – Grau meliert

26,24 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Tankini Set
CharmLeaks Damen Tankini Set – Sommer Tankini -Badeanzug

26,99 € 30,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Monokini Neonpink
SAMEGAME – Monokini – neonpink – M

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Umstandsbadeanzug
Noppies Swimsuit Saint Tropez 63921 Umstandsbadeanzug

39,00 € 39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Umstandsbadeanzug
Cache Coeur Damen Umstandsbadeanzug Marilyn Blau

44,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
In Rot zum Strand
Tommy Hilfiger Damen Einteiler TRIANGLE TAPE SUIT – Einfarbig -Rot

76,42 € 89,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Badeanzug Ice Diamond
Opera Damen Schalen Badeanzug Ice Diamond

138,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Zu den Badeanzug Bestsellern auf Amazon*

Badeanzug Basics: Auf den richtigen Schnitt kommt es an

Sunmarin Damen Schalen Badeanzüge Badeanzug Singapore Sling

Sunmarin Damen Schalen Badeanzüge Badeanzug Singapore Sling

Es gibt heute kaum eine Frau, die in ihrem Schrank keinen Badeanzug hätte. Die praktischen Einteiler schmeicheln der Figur, sie bieten den perfekten Halt und sind bequem zum Tragen. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Schnitte, vom Neckholder über den Bandeau Badeanzug bis hin zum Push-up. Die Auswahl des neuen Lieblingsstücks sollte sich dabei nicht nur nach den aktuellen Trends richten, sondern zur eigenen Figur passen. Damen mit einer üppigeren Brust können hier zum Beispiel zum Badeanzug mit eingearbeiteten Bügeln greifen. Die unterstützen den Busen und geben ihm außerdem eine schöne Form. Push-ups hingegen schenken da mehr Üppigkeit, wo wenig Brust vorhanden ist und rücken diese geschickt ins rechte Licht.

Doch nicht nur im Brustbereich gibt es hinsichtlich der Schnitte einige grundlegende Unterschiede. Auch am Bauch darf das gute Stück mal komplett geschlossen, mal lediglich in der Mitte über dem Bauchnabel mit einem Stoffband versehen sein. Letzteres rückt die schmale Bauchpartie ins rechte Licht. Etwas mehr kaschiert allerdings ein geschlossenes Model aus einem besonders weichen Stretch.

Was im Bauchbereich mehr Stoff ist, das kann bei Po und Oberschenkel zu einem gegensätzlichen optischen Ergebnis führen. Zu tief geschlossene Badeanzüge mit einem leichten Bein setzen den Blickpunkt auf die Rundungen. Wer das verhindern möchte und das Bein optisch strecken mag, der wählt am besten einen hohen Beinausschnitt.

Badeanzüge in vielen Mustern und Farben sorgen für Abwechslung

Auch in der Bademode gibt es ständig neue Trends. Um auf Nummer Sicher zu gehen eigenen sich schwarze, graue oder blaue Modelle in Unifarben. Ein ausgestellter Brustbereich, zarte Spitze am Saum oder Schleifen-Bändchen über der Hüfte sorgen für verspielte Momente. Daneben setzen sich aber auch immer mehr farbige Modelle in ausgefallenen Mustern durch. Damit fällt das neue Lieblingsstück sofort ins Auge. Tupfen sind, genau wie Streifen und Blumen, ein Dauerbrenner bei den Badeanzügen.

Bei einer sehr zierlichen Figur dürfen es ruhig große Applikationen sein in allen Farben des Regenbogens. Bei weiblichen Rundungen empfiehlt es sich hingegen, eher dezente Mustern zu wählen. Optimal sind Längsstreifen über der Körpermitte die sich von der Hüpfte hoch bis zur Brust spannen. Diese machen den Bauch schön schlank und haben, dank eingearbeitetem Stoff, eine stützende Funktion. Die Stoffe sind heute ohnehin alle synthetisch hergestellt und bestehen in der Regel aus Microfaser. Die trocknet schnell, fühlt sich angenehm an schmiegt sich wie eine zweite Haut an den Körper. So kann die Badesaison starten.

Verschiedenste Arten von Badeanzügen – Frau hat die Qual der Wahl

Formbadeanzug (Shapewear)

CharmLeaks Damen Streifen Einteiler Badeanzug Gestreift Schalen Slim Figurformend

CharmLeaks Damen Streifen Einteiler Badeanzug Gestreift Schalen Slim Figurformend

Mit dem Formbadeanzug ungetrübte Badefreuden genießen
Es gibt kaum eine Frau, die nicht mit kleineren und größeren Problemzonen zu kämpfen hat. Ein schlaffer Po, hängende Brüste und Fettpolster an Hüften und Bauch sind weit verbreitet. Was sich im Alltag unter weiter Kleidung verbergen lässt, ist am Strand den neugierigen Blicken anderer ausgesetzt. Dabei muss das nicht so sein, denn schließlich gibt es formgebende Badeanzüge längst in vielen angesagten Designs und Ausführungen. Die Größen reichen hier von einer schlanken 32 bis hin zur 44 und noch darüber hinaus, je nach Hersteller. Das Geheimnis dieses praktischen und schicken Formbadeanzugs liegt in der aufwendigen Fertigungsart und bei der Auswahl geeigneter Materialien.

Formbadeanzüge sind Shapewear in Perfektion

Eingearbeitete Cups, eine durchgehende Fütterung und eingenähte Stützstäbchen sorgen dafür, dass alles in Form gehalten wird. Shapewear ist angesagt wie nie, denn sie vermittelt der Frau einfach ein sicheres Gefühl und schenkt ihr Selbstbewusstsein für die sonst oft ungeliebte Badesaison. Bei Wattierungen und Fütterungen geht es hierbei nicht darum, noch mehr Stoff dahin zu bringen, wo augenscheinlich schon zu viel Polsterung vorhanden ist. Es geht vielmehr darum, dem „Mehr“ Einhalt zu gebieten, ohne dabei unangenehm einzuengen. Damit das gelingt braucht es eine geschickte und hochwertige Verarbeitung. Außerdem braucht es ein Material, was sehr robust ist und die gestellte Aufgabe auch meistern kann. Hier hat sich eine Mischung aus Elasthan (meist über 20 Prozent) und Polyamid (rund 80 Prozent) durchgesetzt. Je höher der Anteil an Elasthan ist, desto elastischer und flexibler wird das Material. Ein Grund, warum bei Shapewear der Anteil daran höher ausfällt, als bei normaler Bademode.

Shapewear: Trends erkannt, Trends gebannt

Dekorative Raffungen und geschickte Querstreifen von der Hüfte hoch zur Brust, wahlweise mit unterschiedlichen Farben oder Mustern vernäht, machen den Bauchbereich optisch noch etwas schmaler, denn sie ziehen in die Länge. Dabei verfolgen die Designer in Sachen Shapewear ganz unterschiedliche Ansätze, um die aktuellen Trends geschickt zu verpacken. Sie verlassen sich auf dezente Farben und Muster und setzen dieses in geschickten Schnitten ein. Heraus kommen moderne Variationen von Badeanzügen, die Form geben und trotzdem nicht altbacken aussehen. Kleine Bänder, Gürtelchen und tief liegende Beinabschlüsse sorgen für stilvolle Eleganz und so sind die Formbadeanzüge etwas für Jung und Alt gleichermaßen.

Badeanzug mit Bein

Frauen, für die ein Bikini aus verschiedenen Gründen nicht in Frage kommt, können sich auch heute noch für einen Badeanzug entscheiden. Die hippen Modelle sind alles andere als langweilig und werden einen positiven Eindruck hinterlassen. Insbesondere der Schwimmanzug mit Beinen steht bei modebewussten Frauen hoch im Kurs. Nicht nur sportliche Damen geben in dem Badeanzug mit Bein eine gute Figur ab.
Damit der Badeanzug mit Bein nicht langweilig wird, werden zahlreiche Modelle in verschiedenen Designs angeboten. Wie wäre es beispielsweise mit einem trendigen mehrfarbigen Modell?

Badeanzug mit Bein für den Schwimmsport

Hervorragend eignet sich der Badeanzug mit Bein für den Schwimmsport. Die hochwertigen Modelle ermöglichen eine perfekte Passform, bei welcher ein Verrutschen verhindert wird. Beim Schwimmen oder anderen Wassersportarten ist der Badeanzug mit Bein daher die perfekte Wahl.
Schwimmanzüge mit Bein sind unter anderem im Online Shop erhältlich. Der Vorteil der Bestellung im Internet besteht darin, dass die Interessentin eine große Auswahl zum kleinen Preis erhält. Selbst Markenware kann auf diese Weise zum günstigen Preis erworben werden. Ein Risiko geht die Käuferin nicht ein, da sie die Ware innerhalb von 14 Tagen an den Versandhandel zurücksenden kann. Der Badeanzug mit Bein eignet sich hervorragend für alle Damen, die im Schwimmbad oder am Strand nicht zu viel Haut zeigen möchten.

Figur-Optimizer-Badeanzug

Badeanzüge werden in zahlreichen Varianten angeboten. Frauen, die keinen Bikini tragen möchten, werden daher einen trendigen Badeanzug finden. Das Praktische an einem Badeanzug: Er wirkt ganz und gar nicht bieder, hilft aber, den Körper der Dame geschickt zu verhüllen. Frauen, die mit kleinen Problemzonen zu kämpfen haben, schätzen den Badeanzug sehr. Diesbezüglich werden spezielle Figur Optimizer Badeanzüge angeboten.

Ein tiefer Ausschnitt sorgt für ein schönes Dekolleté, welches durch entsprechende Push Up Cups in Szene gesetzt wird. Der Beinausschnitt ist hoch angesetzt, was das Bein optisch streckt und auf diese Weise Problemzonen kaschiert. Damit auch die Bauchpartie – welche die Problemzone vieler Frauen ist – flacher wirkt, verfügen die Figur Optimizer Badeanzüge über Raffungen im Bauchbereich.
Figur Optimizer Badeanzüge werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Aufgrund der Tatsache, dass sie der Figur schmeicheln sollen, entscheiden sich die meisten Damen für ein schlichtes Modell in schwarz. Diese Farbe macht bekanntlich schlanker. Auch Figur Optimizer Badeanzüge in rot oder anderen Farben kommen gut an. Ebenso wissen Varianten mit verschiedenen Musterungen zu überzeugen, beispielsweise im Stil der 50er Jahre.

Damit der Figur Optimizer Bikini seine Wirkung entfalten kann, sollte das perfekte Modell gewählt werden. Die Interessentin kann sich diesbezüglich im Fachgeschäft, aber auch in diversen Online Shops beraten lassen.

Neckholder-Badeanzug

SugarShock Damen 40s/50s retro rockabilly vintage Neckholder Badeanzug

SugarShock Damen 40s/50s retro rockabilly vintage Neckholder Badeanzug

Badeanzüge sind seit vielen Jahren von den Stränden dieser Welt nicht mehr wegzudenken und auch im Schwimmbad dürfen sie nicht fehlen. Nachdem sie einige Jahre aus dem Trend geraten waren, melden sie sich in zahlreichen Formen und Farben zurück, sodass jede Dame unverzüglich ihr Lieblingsmodell finden wird. Insbesondere der Neckholder Badeanzug wird sehr gern getragen. Dabei handelt es sich um ein Modell, welches im Nacken verschlossen wird. Entweder ist ein Haken angebracht, welcher verschlossen werden kann oder der Neckholder Badeanzug ist mit Bändern ausgestattet, welche zu einer Schleife gebunden werden.

Neckholder Badeanzüge werden für jeden Figurtypen angeboten. Frauen, die mit kleinen Pölsterechen zu kämpfen haben, können sich beispielsweise für ein Modell entscheiden, bei welchem die Beine höher ausgeschnitten sind. Dies macht sie optisch länger und streckt den Körper, was wiederum einen schlankeren Eindruck macht. Frauen, mit üppigen Rundungen sollten zudem einen Neckholder Badeanzug wählen, welcher über ein weit ausgeschnittenes Dekolleté verfügt.
Der Neckholder Badeanzug wird in allen erdenklichen Farben und Musterungen angeboten. Viele Designer setzen auf zusätzliche Details, die die Blicke auf sich ziehen. Dies können beispielsweise Schleifen, Schnallen oder auch Knöpfe sowie eine aufregende Farbgestaltung sein. Angeboten werden Neckholder Badeanzüge unter anderem im Fachgeschäft, aber auch in diversen Online Shops, wo sie zu günstigen Preisen erhältlich sind.

Vintage-Badeanzug

Highdas Damen Tankini Set Elegant Retro Tupfen Push Up Bikini Badeanzug mit Hotpants

Highdas Damen Tankini Set Elegant Retro Tupfen Push Up Bikini Badeanzug mit Hotpants

Badeanzüge gelten seit jeher als die Bademode schlechthin. Zwar waren sie zwischenzeitlich einige Jahre aus der Mode geraten und durch den Bikini ersetzt worden, jedoch liegen sie inzwischen wieder im Trend. Hinsichtlich der Badeanzüge wird eine erhebliche Vielfalt geboten.

Seit einiger Zeit sind es vor allem die Badeanzüge im Vintage-Look, die es der Damenwelt angetan haben. Diese zeichnen sich durch viele interessante Details aus. Beispielsweise ist der Badeanzug im Look der 50er Jahre in der Regel ein Neckholder-Badeanzug. Das bedeutet, dass er im Nacken gebunden wird. Ebenfalls typisch für den Vintage Badeanzug ist die große Schleife, die sich am Rücken befindet. Sie sorgt dafür, dass die Trägerin alle Blicke auf sich zieht. Das Unterteil ist eine Mischung aus Rock und Höschen.

Der Vintage Badeanzug hat gegenüber den anderen Modellen einen entscheidenden Vorteil: Aufgrund seiner Schnittform schmeichelt er weiblichen Rundungen, sodass der Badeanzug im 50er-Jahre-Stil insbesondere gern von den Damen getragen wird, die etwas mehr auf den Hüften haben. Handelt es sich noch dazu um einen Badeanzug, welcher aus den elastischen Materialien der damaligen Zeit hergestellt wird, werden kleine Pölsterchen noch besser getarnt. Kein Wunder also, dass der Vintage Badeanzug bei vielen Frauen beliebt ist.

Badeanzug-Kleid

Bettydom Damen Neckholder Push Up Badekleid Einteiler mit Röckchen

Bettydom Damen Neckholder Push Up Badekleid Einteiler mit Röckchen

Frauen, die im Schwimmbad oder am Strand nicht zu viel Haut zeigen möchten, sind häufig auf der Suche nach einer Alternative zum Bikini oder dem herkömmlichen und schlichten Badeanzug. Eine trendige Variante, die an jedem Strand zum Hingucker wird und mit der Frau dennoch nicht zu viel Haut zeigt, ist der Badeanzug mit Röckchen, auch Badekleid genannt.
Von dem Badeanzug-Kleid profitieren in erster Linie Frauen mit einer üppigeren Figur, die sich im Bikini nicht wohl fühlen. Das Badekleid kaschiert perfekt ungeliebte Pölsterchen und zieht die Blicke auf sich. Kombiniert mit einem Hut oder einer leichten Bluse hinterlassen Damen mit einem Badeanzug mit Kleid einen perfekten Eindruck. Um einen hervorragenden Tragekomfort zu ermöglichen, ist in den Rock ein Badeslip integriert.

Badeanzug mit Kleid – modische Details

Das Badekleid ist kein schlichtes Utensil für den Wassersport. Im Gegenteil: Aufgrund der vielen Designs, die heutzutage angeboten werden, steht der Dame eine große Auswahl zur Verfügung. Dabei sorgen die kleinen Details für einen garantierten Blickfang. Badekleider mit einem großzügigen Dekolleté-Ausschnitt sind ebenso beliebt wie die Varianten, die über einen langen Beinausschnitt verfügen.

Die Badekleider verfügen zudem in der Regel über einen Schnitt, der der Figur überaus schmeichelt, sodass Frauen mit üppigen Rundungen perfekt für den Strandausflug gekleidet sind. Langweilig werden die Badekleider ganz sicher nicht, denn sie werden in zahlreichen Farben und Musterungen angeboten.

Er wird in zahlreichen Farben und Musterungen angeboten, sodass jede Dame ein Modell ganz nach ihrem Geschmack finden wird. Unter anderem kann der Vintage Badeanzug online bestellt werden. Im Internet werden zahlreiche Modelle zu besonders günstigen Preisen angeboten.

Der Badeanzug in seinen Anfängen

Badeanzüge sind die Klassiker der Bademode. Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts tragen die Menschen Badeanzüge. Was heute ausschließlich der Frau vorbehalten ist, blieb bis zum 2. Weltkrieg auch durchaus bewährte Badekleidung für den Mann. Wichtig war es in den Anfängen dieser Modebewegung für die warmen Tage des Jahres, dass die Schnitte möglichst großzügig und bequem ausfielen, schließlich lag den Geschlechtern hauptsächlich daran, ihre Blöße zu bedecken und gleichzeitig nicht zu viel Stoff beim Baden auf dem Körper zu tragen. Dieser sog sich sonst zu stark voll Wasser und sorgte für Schwierigkeiten beim Schwimmen und Plantschen.

Zwar gab es erste Ansätze von Zweiteilern, jedoch boten die den Blick frei auf zu viel Haut und galten daher lange als zu anzüglich. Diese Ansicht hat sich heute zwar grundlegend verändert, doch noch immer haben Badeanzüge ihre Vorteile gegenüber Bikinis und Co. Sie verrutschen weniger und sind daher für den Badesport ideal, außerdem können sie das eine oder andere Kilo zu viel wunderbar kaschieren.

Der Badeanzug H&M

Der Badeanzug H&M feiert seinen Revival!

Ob am Strand oder im Freibad – mit diesen Badeanzügen machen Sie garantiert eine gute Figur und ziehen die Blicke auf sich. Die sportlichen Modelle eignen sich obendrein bestens zum Bahnenziehen im Schwimmbad.

Man kann mit jedem Badeanzug sowohl am Strand liegen als auch schwimmen

Mit dem richtigen Badeanzug H&M werden Sie sich jedoch fantastisch fühlen, egal was Sie tun. Ein guter Badeanzug hebt Ihre Schokoladenseiten hervor. Der Schlüssel liegt bei Feinheiten im Design. Zeigen Sie Bein mit einem hohen Oberschenkelausschnitt. Heben Sie eine schmale Taille mit einem Bikini oder einem bauchfreien Badeanzug hervor. Ein Modell in Röckchenform kann Ihren Po und Ihre Oberschenkel kleiner wirken lassen und die Aufmerksamkeit mehr auf die Taille lenken.

Längsstreifen und Zwickel können Sie größer und schlanker erscheinen lassen.

Bringen Sie Ihren Busen mit gepolsterten Körbchen und einem tiefen Ausschnitt zur Geltung. Wer in dieser Frage gut ausgestattet ist, zieht vielleicht einen integrierten BH und einen weniger tiefen Ausschnitt vor.

Zu den muslimischen Badeanzügen den Burkinis

 

Strandmode-Trends.de

Das Shoppingportal für Deinen Urlaub!

Bei uns findest Du eine große und trendige Auswahl von Produkten für Deinen Urlaub!

 

Unser Sortiment für Sie: Bikinis, Badeanzüge und Einteiler, Pareos & Strandkleider, Tankinis, Badeshorts, Sonnenbrillen, Schmuck, Sommer Accessoires, Schuhe, Handtaschen und vieles mehr…

Unser Sortiment für Ihn: Badehosen, Sommerschuhe, Sonnenbrillen, T-Shirts und vieles mehr…

Unser Sortiment für Kids: Badehosen, Badeanzüge, Schwimmwindeln, Baby UV-Schutz und vieles mehr…

Was sonst nicht im Urlaub fehlen darf: Kameras, Sortiment zum Tauchen und Schnorcheln, Strandtücher, Sonnenschirme…